AKTUELLE NACHRICHTEN


Wedel: Kinder und Jugendliche mit Förderschwerpunkt Sprache brauchen qualitativ hochwertige Förderung

Der FDP-Kreisvorsitzende und Landtagsabgeordnete Dirk Wedel fordert die Landesregierung auf, bei der weiteren Ausgestaltung der schulischen Inklusion für eine angemessene Unterstützung junger Menschen mit dem sonderpädagogischen Förderschwerpunkt Sprache zu sorgen. Einen entsprechenden Antrag hat die FDP-Landtagsfraktion im Landtag auf den Weg gebracht. „Die Rahmenbedingungen für die Umsetzung der schulischen Inklusion sind für alle Schülerinnen und Schüler mangelhaft. Die qualitative Umsetzung wird den Lehrkräften dadurch erheblich erschwert“, so Wedel.
Neben diesen grundlegenden Defiziten gebe es für einzelne Schülergruppen zusätzliche Probleme. So haben sich die Förderbedingungen für Kinder und Jugendliche mit Förderschwerpunkt Sprache unter anderem durch eine veränderte Schüler-Lehrer-Relation verschlechtert, zudem fehlten Förderangebote in der Sekundarstufe II. „Aufgrund der verfehlten Inklusionspolitik der Landesregierung wird zum Ende des Schuljahrs die Schule am Peckhaus geschlossen, die Jahrzehnte lang hervorragende Arbeit mit Kindern und Jugendlichen im Förderschwerpunkt Sprache geleistet hat. Die Landesregierung steht in der Pflicht auch in den neuen Strukturen den betroffenen Kindern und Jugendlichen eine qualitativ hochwertige Förderung zu gewährleisten“, so der Abgeordnete.

Alle Nachrichten anzeigen
Aktuell sind keine Termine vorhanden.